BGL BNP Paribas startet Act for Impact, eine Initiative für Sozialunternehmer - BNP Paribas Group in Luxembourg
BNP Paribas Group in Luxembourg News and Press
""
May 8, 2019 -

BGL BNP Paribas startet Act for Impact, eine Initiative für Sozialunternehmer

Forward to a friendForward to a friend PrintPrint

BGL BNP Paribas engagiert sich seit rund zehn Jahren in den Bereichen Social Entrepreneurship und soziale Innovation. Am 6. Mai 2019 fand der offizielle Start von „Act for Impact“ statt, einer Initiative mit dem Ziel, Sozialunternehmern maßgeschneiderte Lösungen anzubieten und die positive Wirkung auf Gesellschaft und Umwelt zu fördern. „Act for Impact“ ist Teil der internationalen Strategie der BNP Paribas Gruppe zur Unterstützung von Sozialunternehmen und wurde in Frankreich bereits 2018 umgesetzt.

from left to right :
Jean-Paul Olinger, Directeur de l’UEL et de l’INDR ; Anne-Sophie Dufresne, Directrice Banque des Entreprises, BGL BNP Paribas ; Maha Keramane, Responsable Entrepreneuriat Social et Microfinance – Europe, BNP Paribas ; Jean-Philippe Wiedenhoff, Responsable Pôle Engagement-Entrepreneuriat Social, Centre d’Affaires Alsace Territoire de Belfort, BNP Paribas ; Geoffroy Bazin Responsable Pays du Groupe BNP Paribas au Luxembourg et Président du Comité exécutif, BGL BNP Paribas ; Nadine Muller, Administratrice déléguée, 6zéro1 SA SIS ; Ilana Devllers, Cofondatrice de Food4All ; Eva Sadoun, Cofondatrice de LITA.co ; Catherine Wurth, Project Leader CSR Accelerator, BGL BNP Paribas ; Frédéric Badeau, Cofondateur de Simplon.co.

Anlässlich der offiziellen Markteinführung kamen luxemburgische und internationale Akteure aus dem Bereich Social Entrepreneurship und soziale Innovation zusammen, um Lösungen zu erörtern, mit denen dieses Ökosystem in Luxemburg gestärkt werden kann.

Wie Frédéric Bardeau, Vorsitzender und Mitgründer von Simplon.co betont, haben Sozialunternehmen spezifische Anforderungen, da sie wirtschaftliche Tragfähigkeit und eine positive Wirkung im Sozial- bzw. Umweltbereich anstreben. Simplon.co unterstützt Schulabbrecher und bietet ihnen eine Ausbildung in Programmiersprache an. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen mehr als 250 Mitarbeiter und dies mit Erfolg, wie die Wahl von Frédéric Bardeau zum Sozialunternehmer des Jahres 2017 in Frankreich belegt.

Nadine Muller, Geschäftsführerin von 6zero1 SA SIS, leitet ein Programm zur vollkommen individuellen Betreuung all jener, die in Luxemburg ein Unternehmen mit sozialer oder gesellschaftlicher Zielsetzung gründen oder weiterentwickeln möchten. Das Ziel von 6zero1 SA SIS ist es, als bevorzugter Vermittler Unternehmen der Sozialwirtschaft und engagierte Finanzpartner in Kontakt zu bringen.

Um auf die spezifischen Anforderungen von Sozialunternehmen einzugehen und ihre Entwicklung zu fördern, setzt „Act for Impact“ auf mehreren Ebenen an: BGL BNP Paribas hat Experten ausgebildet, um sie mit den täglichen Herausforderungen von Sozialunternehmen vertraut zu machen, und hat ein maßgeschneidertes Angebot im Finanz- und Nichtfinanzbereich entwickelt. Durch diese Initiative erhalten Sozialunternehmen in jeder Entwicklungsphase konkrete Unterstützung, sei es bei der Suche nach der passenden Finanzierung oder bei der Betreuung ihrer Projekte. Auf diese Weise möchte BGL BNP Paribas die Bewegung des Social Entrepreneurship unterstützen und die in diesem Bereich tätigen Unternehmer und Partner unter einem gemeinsamen Dach zusammenbringen.

Geoffroy Bazin, Country Head der BNP Paribas Gruppe in Luxemburg und Vorsitzender des Executive Committee von BGL BNP Paribas betont, dass „der Sektor der Sozial- und Solidarwirtschaft auf Wachstumskurs ist und in Luxemburg die Zusammenarbeit aller Akteure des Ökosystems erfordert. Mit „Act for Impact“ möchten wir die Bewegung des Social Entrepreneurship und der sozialen Innovation vorantreiben.“

Die Bank für eine Welt im Wandel zu sein bedeutet, sich am Aufbau einer nachhaltigen Zukunft zu beteiligen und die Unternehmen, die dazu beitragen, zu unterstützen.

Geoffroy Bazin, Country Manager of the BNP Paribas Group in Luxembourg and Chairman of the Executive Committee of BGL BNP Paribas, stresses that “the social and solidarity economy sector is growing and requires, in Luxembourg, the cooperation of all stakeholders in the ecosystem. Our aim with ‘Act for Impact’ is to accelerate the social entrepreneurship and social innovation movement.”

Being the bank for a changing world means participating in building a sustainable future and supporting the companies that contribute to it.