Arval Luxembourg verzeichnete 2018 ein solides Wachstum - BNP Paribas Luxemburg
BNP Paribas Gruppe in Luxemburg News & Presse
""
22 März 2019 -

Arval Luxembourg verzeichnete 2018 ein solides Wachstum

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken
  • 2018: Weiteres Jahr mit starkem Wachstum für Arval: +8.2%
  • Übersicht über die 2018 präsentierten neuen kommerziellen Angebote
  • Wachstumschancen für 2019 getrieben durch Digitales, Daten und Mitarbeiter
  • Arval Luxembourg weist mit mehr als 7.000 Mietwagen ein Wachstum von 17% auf

Starkes organisches Wachstum im Jahr 2018

Die Full-Service-Leasing-Lösungen von Arval werden in 29 Ländern von rund 7.000 Mitarbeitern erbracht.

Im vergangenen Jahr wuchs die Leasingflotte von Arval insgesamt um 8,2% und erreichte 1.193.910 Fahrzeuge. Die Anzahl der bestellten Fahrzeuge stieg im Jahresvergleich um 9% auf 353.302 Fahrzeuge. Die Anzahl der am Vertragsende verkauften Fahrzeuge blieb im Vergleich zu 2017 mit 254.207 Fahrzeugen unverändert.

Die vier Hauptmärkte von Arval wiesen ein ausgezeichnetes Wachstum auf: Frankreich +5%, Großbritannien +5%, Spanien +19% und Italien +8%. In vielen anderen Märkten wie Benelux (+12%), Südeuropa (+16%), Mitteleuropa (+14%) und Skandinavien (+25%) wurde ein zweistelliges Wachstum verzeichnet.

Im letzten Jahr legte Arval in allen Firmenkundensegmenten zu, und zwar um +4% in den Segmenten Corporate & Public und um +17% bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Die internationalen Kunden von Arval standen für ein organisches Wachstum von mehr als 7% und machen nun mehr als 25% des gesamten Geschäfts aus. 2018 führte Arval erfolgreich seine Angebote für Privatpersonen in Europa ein, wobei die private Leasingflotte zwischen 2017 und 2018 um +45% gewachsen ist. In den Niederlanden hat Arval ein Online-Store für Privatkunden eröffnet, in dem sie das für ihre Bedürfnisse am besten geeignete Fahrzeug auswählen und es über ein unkompliziertes All-Inclusive-Servicepaket mieten können. Ziel ist, dieses neue qualitative Kundenerlebnis 2019 in mehreren anderen europäischen Ländern einzuführen.

Übersicht über die 2018 von Arval präsentierten neuen kommerziellen Angebote

Als innovatives Unternehmen stellte Arval 2018 mehrere neue Angebote vor:

  • SMaRT“: Arval hat einen innovativen Ansatz entwickelt, der als SMaRT – Sustainable Mobility and Responsibility Targets (nachhaltige Mobilitäts- und Verantwortungsziele) bezeichnet wird. In vielen europäischen Ländern werden die Massnahmen für eine umweltfreundlichere Mobilität deutlich beschleunigt. Um mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten, können Kunden mithilfe des 5-stufigen Angebotes ihre Strategie zur Energiewende definieren und umsetzen. Die SMaRT-Methodologie soll den sich wandelnden Kundenbedürfnissen gerecht werden, sodass sie ihre Energiewendestrategien entwickeln können, und um den Flottenmanagern bei ihrer Umsetzung und Überwachung zu helfen. Dieser Ansatz ist Teil des Versprechens von Arval, seinen Kunden mit objektiver und wertschöpfender Kompetenz zur Seite zu stehen – zu einem Zeitpunkt, an dem ein umweltfreundlicherer Fuhrpark im Mittelpunkt steht.
  • „Arvals Elektrofahrzeug-Angebot“: Dank seiner strategischen Partnerschaften mit mehreren Automobilherstellern, Energieversorgern sowie Anbietern von Ladeinfrastrukturen und Dienstleistern deckt das Elektrofahrzeug-Angebot von Arval das gesamte Ökosystem der Elektrofahrzeuge ab, einschliesslich der Installation von Ladestationen zu Hause und am Arbeitsplatz, integrierter Zahlungslösungen (mit automatischer Erstattung privater Ladekosten) und digitaler Dienstleistungen für Elektrofahrzeuge (Verbrauchsverfolgung und Ladesäulenstandort). Zu einem attraktiven Preis beinhaltet es Probezeiten und zusätzliche Dienstleistungen, einschließlich der Zurverfügungstellung von Benzin-/Dieselfahrzeugen für kurze Zeiträume wie beispielsweise Ferien. Es ist nun in 12 Ländern erhältlich, darunter Frankreich, Großbritannien, Belgien, Norwegen, den Niederlanden und Deutschland, und wird in mehreren reifen Elektro-Fahrzeuge-Märkten eingeführt.
  • Arval For Me: Mit dieser digitalen Lösung erweitert Arval sein Angebot auf Einzelpersonen, indem es ihnen Zugang zu seinem Know-how, seinen hochwertigen Dienstleistungen und seinem Netzwerk bietet. Mitglieder von „Arval For Me” können ein komplettes Serviceangebot nutzen, einschließlich Inspektion und Reparatur (Karosserie, Reifen, Windschutzscheiben usw.), in Verbindung mit mobilitätsbezogenen Dienstleistungen (Ersatzfahrzeug, Abholung des Fahrzeugs zu Hause, Abschleppen). Die Plattform ist derzeit in Italien und Spanien verfügbar und hat fast 12.000 Mitglieder.

Wachstumschancen für 2019

Die Strategie Arvals für die kommenden Jahre ist auf weiteres Wachstum ausgerichtet, das durch mehr Innovationen und digitale Applikationen angetrieben wird, die den bestehenden und potenziellen Kunden eine breitere Palette an Mobilitätsdienstleistungen anbieten können. Arval hat vor Kurzem seinen neuen Ansatz „Employee Value Proposition” lanciert, um die Bedeutung von qualifizierten Mitarbeitern zu unterstreichen, die diese Strategie vorantreiben und den Kunden und Fahrern hervorragende Service- und Branchenkenntnisse bieten.

Die My Arval-Plattform ermöglicht es Kunden und Fahrern, zu interagieren sowie personalisierte und proaktive Informationen und Dienste zu erhalten, wann und wo immer sie diese benötigen.

Auf der Grundlage seiner fundierten Erfahrung im Full-Service-Leasing und dank der Fülle der Daten, die Arval in diesem Bereich während des gesamten Lebenszyklus seiner Fahrzeuge sammelt, verfügt Arval über vielfältige Möglichkeiten, die Erfahrung seiner Kunden und Fahrer zu verbessern und ihnen eine solide Beratung zu bieten. Durch eine bessere und vollständige Nutzung dieser Daten können Arval und seine Partner immer einen Schritt voraus sein und den bestehenden und potenziellen Kunden die bestmögliche Beratung sowie optimale Dienstleistungen und Innovationen anbieten, auch im Bereich der grünen und alternativen Mobilität.

In Bezug auf die Mitarbeiter hat Arval gerade sein Arbeitgeberversprechen „A place for people in action” umgesetzt und sich verpflichtet, den Mitarbeitern die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um neue Ideen einzubringen, Leistungen zu erbringen und sich selbst weiterzuentwickeln.

Alain Van Groenendael, CEO von Arval, erläutert: „Da unsere einzigartige Palette an hochwertigen Dienstleistungen den positiven Markttrends entspricht, sind wir zuversichtlich, dass wir 2019 ein signifikantes Wachstum erzielen werden. Unsere Teams sind in allen Ländern und Segmenten tätig und ein Wachstum von 9% in diesem Jahr erscheint uns erreichbar. Unser Rundum-Angebot, unsere umfangreichen Ressourcen und die Weichenstellungen in den Bereichen Daten und Digitalisierung werden es uns ermöglichen, den Herausforderungen unserer Kunden im Bereich der Mobilität gerecht zu werden und so Verantwortung im Kampf gegen den Klimawandel zu übernehmen.”

Arval Luxembourg verzeichnete 2018 ein solides Wachstum

Im Jahr 2018, festigte Arval Luxembourg seine Position als Hauptakteur im operativen Leasingmarkt in Luxemburg. Arval Luxembourg verzeichnete 2018 ein solides Flottenwachstum von 17% mit insgesamt mehr als 7.000 vermieteten Fahrzeugen. Dieses Wachstum, das mehr als das Vierfache des Trends auf dem Luxemburger Markt für operatives Leasing beträgt, bestätigt das Wachstum der letzten Jahre und steht im Einklang mit den Zielen für die Zukunft.

Arval Luxembourg erhielt erneut die Auszeichnung „Best Workplace Luxembourg 2018″ des Instituts „Great Place to Work”, mit der die Qualität der Arbeitsbedingungen honoriert wird, die ein Unternehmen seinen Mitarbeitern bietet. Diese Auszeichnung, die das Wohlbefinden der Mitarbeiter von Arval bezeugt, ist dem konstruktiven Austausch zwischen der Unternehmensleitung und den Mitarbeitern zu verdanken.

Das vor über zwei Jahren auf dem Luxemburger Markt eingeführte Mietangebot Arval Mid Term Rental mit Mietlaufzeiten von 1 bis 24 Monaten, bestätigt seinen Erfolg, wobei ein Anstieg der Reservierungszahlen um fast 25% zu verzeichnen ist. Diese Lösung bietet Luxemburger Unternehmen eine optimale Flexibilität bei Spitzenzeiten, Saisontätigkeiten oder auch für die einzelnen Phasen der Beschäftigung (Probezeit, befristete Arbeitsverträge).

Im Januar 2018, präsentierte Arval Luxembourg in Partnerschaft mit BGL BNP Paribas und dessen Zweigstellennetz Private Lease, ein langfristiges Fahrzeugleasing-Angebot für Privatpersonen mit Wohnsitz in Luxemburg. „Dank Private Lease können nun auch Privatkunden die finanziellen Vorteile und den Komfort des operativen Leasings genießen, die bisher Geschäftskunden vorbehalten waren”, betont Gerry Wagner, Generaldirektor von Arval Luxembourg.

Und Gerry Wagner weiter: „Die Ergebnisse des Jahres 2018 bestätigen die strategische Ausrichtung, die wir seit mehreren Jahren verfolgen: Nähe, Servicequalität und Innovation. Wir werden diese Richtung auch 2019 weiterverfolgen, indem wir die Servicequalität unseres Teams in Luxemburg und unsere Kompetenz in Sachen Mobilität noch weiter stärken. Insgesamt bleibt die sehr hohe Zufriedenheit unserer Kunden unser wichtigstes Anliegen.”

Kontakt Arval Luxembourg:
Véronique Bourgois +352 44 91 80 veronique.bourgois@arval.lu

Pressekontakte Luxemburg:
Eliane Thines +352 42 42 62 64 eliane.thines@bgl.lu
Corinne Thill +352 42 42 30 85 corinne.thill@bgl.lu

Pressekontakte Arval:
Sandrine Ferré +33 (0)1 57 69 50 80 sandrine.ferre@arval.com
Mathilde Aureau +33 (0)1 57 69 54 15 mathilde.aureau@arval.com